Suche

Ein wirksamer Beitrag zum Klimaschutz

Zwischen 2010 und 2020 wurden dank des Gebäudeprogramms über die Lebensdauer der geförderten Massnahmen insgesamt mehr als 16 Millionen Tonnen CO2 vermieden bzw. fast 65,5 Milliarden kWh Energie eingespart.

Im Rahmen des Gebäudeprogramms sind von 2010 bis 2020 2,3 Milliarden Franken Förderbeiträge ausbezahlt worden. Der grösste Teil wurde für die Wärmedämmung von Einzelbauteilen (55%) sowie für die Haustechnik (20%) ausbezahlt.

 

Auszahlungen des Gebäudeprogramms 2020

299 Mio. Fr. ausgeschüttet

  • 119 Mio. Fr. Wärmedämmung
  • 62 Mio. Fr. Haustechnik
  • 73 Mio. Fr. Systemsanierungen
  • 16 Mio. Fr. Neubauten
  • 16 Mio. Fr. Wärmenetze
  • 13 Mio. Fr. Indirekte Massnahmen

2020 wurden 299 Millionen Franken ausbezahlt

Insgesamt wurden 2020 299 Millionen Franken an Fördergeldern ausbezahlt. Dadurch können über die Lebensdauer der geförderten Massnahmen 1,4 Mio. t CO2 und 5,7 Mia. kWh Energie eingespart werden. Die durch Das Gebäudeprogramm ausgelösten Mehrinvestitionen hatten auch einen positiven Einfluss auf Beschäftigung und Wertschöpfung.